Die Hallgarter Zange

von | Mai 27, 2020 | Unterwegs: Eltville, Rheingau und Drumrum

Wer den Puls auch gern mal ein bisschen ankurbelt, der kraxelt im Rheingau auf die Hallgarter Zange. Sie ist nicht die höchste aber die markanteste Erhebung des Rheingaus mit ihren 580 Metern über dem Rheintal. Der aufragende Felsvorsprung trägt seit 1884 einen Aussichtsturm, in dem heute sogar geheiratet werden kann (Standesamt von Oestrich-Winkel) und ermöglicht damit einen herrlichen Rundblick über den Rheingau und ins Rheinhessische.

Vor allem Familien kommen hier aber auch voll auf ihre Kosten, denn auf der Hallgarter Zange liegt ein Hochseilgarten mit  Kletterwand am Aussichtsturm, von dem man per Seilbahn herabsausen kann. Erholen kann man sich dann mit tollem Weitblick im gemütlichen Garten oder im Restaurant mit Speisen und Getränken. Infos hierzu: Outdoor Erlebniswelt Hallgarter Zange.
Wir sind an der Domäne Steinberg gestartet und sind fast der Versuchung erlegen, direkt am Schwarzen Häuschen (siehe anderer Blog) zu rasten. Voller Enthusiasmus und um den Corona-Pfunden zu trotzen, sind wir aber tapfer bergauf gewandert und haben die grandiose Aussicht über das Rheintal genossen.
 Der Weg hat uns oberhalb von Kloster Eberbach (man sieht es nicht, aber es ist da und in jedem Fall einen weiteren Ausflug wert!) in den Wald geführt. Dort geht es dann erst mal lange geradeaus und bergauf *schnauf*. Abwechslung bringen immer wieder schöne Ausblicke und zur Zeit geben umgestürzte Bäume echtes Abenteuer Gefühl. Dort oben weht der Wind doch viel heftiger als bei uns in Eltville. Wir mussten schon ein bisschen klettern… aber nur auf unserem Hinweg. Wenn man dem Weg links folgt, ist die Bahn frei.  

Wer nicht so gern oder so gut bergauf laufen mag, muss auf die tolle Aussicht in diesem Fall nicht verzichten. Man kann auch mit dem Auto bis ganz hinauf fahren. Fahrradfahrer mit und ohne (RESPEKT!!) E-Bike sind dort auch viele.
Viel Spaß dabei in Ihrem Urlaub in einer Ferienwohnung im Rheingau bei den Hartmanns in Eltville.